Vikara
Hinweis auf Grundlage gesetzlicher Vorschriften: Alle Aussagen und Informationen auf der Website www.vikara.de, sowie alle in Papierform bzw. per elektronischer Medien zur Verfügung gestellten Dateien und Informationen, auch zu Wirkungseigenschaften zu Produkten, wie auch Aussagen und Informationen auf den Seminaren,  Veranstaltungen und Einzelberatungen sind rein spiritueller Natur und wurden von den geistigen Dimensionen abgerufen. Aus der zur Zeit gültigen und anerkannten wissenschaftlichen Sicht sind diese Ebenen nicht existent und somit haben auch diese Informationen keinen  anerkannten Wahrheitsgehalt, auch wenn sie die physischen oder anerkannten psychischen Ebenen betreffen. Diese Aussagen sind somit auch kein Ersatz für die Informationen bzw. Diagnosen und/oder die Behandlung bzw. Beratung von Rechtsanwälten, Steuerberatern, Ärzten, Apothekern, Psychologen, Psychiatern und Heilpraktikern bzw. staatlichen Institutionen und dies wird auch nicht empfohlen.
Die aus dem Universum zu uns geflossenen Abstiegs-Energien bestimmten die Qualität vergangener Zeitalter bis vor kurzer Zeit, wie nun die neu zu uns strömenden Aufstiegs-Energien den Wandel und das neue goldene Zeitalter ermöglichen. Das Zeitalter des Abstiegs in die Tiefen der Dualität ist auf feinstofflicher Ebene seit Dezember 2012 beendet. Seitdem fließen aus dem Universum keine absteigenden Energien mehr zu uns.  Diese absteigenden Energie haben es ermöglicht, dass wir uns Stück für Stück von unserer göttlichen Natur entfernen konnten und durch selbst erzeugte Dramen, Trennungen und Aufspaltung uns dort befinden, wo wir jetzt sind: In den tiefsten Tiefen der Dualität und der Aufspaltung, weitgehend entfernt von unserem göttlich Bewusstsein und von unserer göttlichen Schöpferkraft.  Dieses absteigende Zeitalter hier auf dem Experimentierplaneten „Mutter Erde“ hat, eingebettet in einen größeren Zyklus, 3 x 96.000 Jahre gedauert. Aus kosmischer Sicht also nicht lange und doch haben wir es geschafft, so schnell und so tief abzusteigen. Es geht nicht mehr tiefer. Wir sind erfolgreich dort angekommen, wo wir hin wollten, denn nur hier konnten wir die Erfahrungen machen, die wir machen wollten, als die großen Lichtwesen, die wir in Wahrheit sind. Wir (als Menschheit und individueller Mensch) arbeiten hier nur noch mit den gespeicherten Abstiegs-Energien und natürlich den Drama-, Trennungs- und Aufspaltungsenergien, die wir aus alter Gewohnheit immer noch selbst produzieren. Dabei unterstützen uns auch nach wie vor die außerirdischen Wesen, die sich auf einer dunklen Evolutionslinie befinden und die wir hierher eingeladen haben, um schneller in den Abstieg zu gehen. Doch einige dieser Rassen sind schon nicht mehr hier auf der Erde, weil ihnen die Existenz in der bereits höheren Schwingungsenergie nicht mehr möglich ist. Doch auch die noch hier wirkenden Wesen verlieren beständig an Kraft und Macht. Das wissen diese Wesen und sie wollen den Aufstiegsprozess mit verstärkten Aktivitäten behindern. Die ersten wirksamen Aufstiegs-Energien aus dem Universum, der Galaxis und unserer Sonne erreichen uns seit Ende Dezember 2012. Ganz zart kamen die ersten Aufstiegsenergien an und verstärkten sich seitdem an Qualität und Quantität. Selbst aus einem anderen Universum fließen in ansteigender Weise neue Aufstiegs-Energien zu uns. Dabei gibt es Qualitäten von Aufstiegs-Energien für alle Bewohner der Erde und der Erde selbst und es kommen auch Aufstiegs-Energien mit Qualitäten zu uns, die für die Menschen bestimmt sind, die spirituell vorangehen. Die Aufstiegsenergien kommen überwiegend als Qualitäten von Skalarwellen zu uns und das bedeutet, dass Sender und Empfänger immer kommunizieren und sich gegenseitig beeinflussen. So bestimmen wir die Geschwindigkeit und das Ausmaß unserer (spirituellen) Entwicklung durch die Annahme bzw. Verweigerung dieser Energie-Qualitäten selbst. Die allgemeinen Aufstiegs-Energien bewirken bei der Menschheit eine langsam ansteigende Bewusstseinserweiterung. Die Bewusstseinserweiterung wird sich darin ausdrücken, dass Menschen zunehmend in ihrem Inneren (ganz ohne äußere Informationen) erkennen, was gut und richtig ist. Diese Bewusstseinserweiterung bringt sie nach und nach wieder in regelmäßigeren Kontakt mit ihrer Seele, ihrem spirituellen Herzen und somit ihrem wahren Sein.  Allein dadurch ist gewährleistet, dass sie wieder den Weg zurück in ihre eigene Göttlichkeit und ihr übergeordnetes Bewusstsein finden und so in der dualen Welt größtenteils in Harmonie leben können. Dies wird für einen großen Teil der Menschheit in 300 Jahren erfolgt sein und somit in einer unglaublich kurzen Zeitspanne, gemessen an der Dauer der Abstiegsperiode. Die Aufstiegs-Energien für die Menschen, die von Anbeginn die Aufgabe gewählt haben, in dieser Zeit des Wandels voranzugehen und so letztlich als ein Leuchtfeuer und ein Wegbereiter für die Nachkommenden zu wirken, haben neben der Bewusstseinserweiterung für irdische und andere Dimensionen weitere Qualitäten. Sie haben stark transformierende Eigenschaften in allen Bereichen der feinstofflichen Körper eines Menschen und somit auch auf den dichten physischen Körper. Es handelt sich also um die Themen Heilung und Verjüngung, Schöpferkräfte, Hellwahrnehmungsfähigkeiten und vieles mehr. Die Geschwindigkeit und der Umfang der Erlangung dieser neuen Fähigkeiten und Qualitäten regeln sich durch das Ausmaß der Öffnung unseres spirituellen Herzens und unserer Systeme als unbedingte Voraussetzung. Immer wenn wir unser Herz und unsere Systeme aus alter Gewohnheit wieder verschließen, können wir diese Aufstiegs-Energien nicht nutzen. Und wir verschießen uns nicht nur aus Gewohnheit, sondern in erster Linie durch bewusste oder unbewusste, bestimmte oder unbestimmte Ängste, die dann weitere verschließende Gefühle (auch Wut oder Ärger) hervorrufen. Wenn unser Herz und unsere Systeme möglichst dauerhaft weit geöffnet sind, können wir diese transformierenden Aufstiegs-Energien für uns und somit für die Welt nutzen. Diese Transformation läuft dann automatisch für die nächsten Jahre und Jahrzehnte. Wenn wir das, was mit einem weit geöffneten Herzen an Transformation in ca. 3 Jahrzehnten automatisch geschieht, beschleunigen wollen, müssen wir aktiv werden.  Dies gilt also für diejenigen, die laut ihrem übergeordneten Plan vorangehen und innerhalb dieser Gruppe jetzt vorangehen. Dazu ist eigene, aktive Transformationsarbeit notwendig. Diese führt zu Heilung der manipulierten 12- bzw. 13-Strang-DNA, der Heilung und Aktvierung der Chakren und Chakrenmodule, dem schnellen Aufbau des Lichtkörpers und vieles mehr. Dadurch verkürzt sich die Transformationszeit von ungefähr 30 Jahren auf ca. 1,5 bis 2 Jahre. Wegen der Aufstiegs-Energie ist es möglich, dies selbst in Eigenarbeit mit den auf unserer Website kostenlos zur Verfügung gestellten               zu erarbeiten oder in intensiver Form (inkl. Entfernung von evtl. externen Manipulationen) auf dem Seminar „Die beschleunigte Transformation“ zu tun. Wenn du dich jetzt fragst, weswegen in der Welt trotz der Aufstiegs-Energien noch so viel Elend herrscht und die dunklen Kräfte noch so viel Macht haben, dann liegt das vor allem an 3 Eigenschaften der dichten physischen Welt: Je dichter die Dimension, umso langsamer werden Realitäten erzeugt - und - die schnellsten Wirkungen in der dichten Dimension haben dunkle Handlungen, weil noch die Gefühlsenergien (als Realitätsbeschleuniger) von dunklen Gefühlen stärker sind. Dies ändert sich jedoch für die Allgemeinheit im Laufe der Zeit durch die zunehmenden Aufstiegsenergien - und - für die individuellen Menschen, die vorangehen, entsprechend ihrer eigenen Aktivitäten. So erklären sich auch die unterschiedlichen Aussagen von spirituellen Lehrern und Meistern. Einige sagen, dass ein Mensch nur atmen muss und der spirituelle Aufstieg kommt von allein. Andere sagen, dass es individueller Arbeit bedarf, um in den spirituellen Aufstieg zu gehen. Beides ist richtig, es kommt nur darauf an, zu welcher Gruppe ein Mensch gehört oder gehören will und was sein eigener göttlicher Plan ist. Diejenigen, die zu den Vorangehenden gehören und in den spirituellen Aufstieg führen, haben die meiste Arbeit. Denn sie bereiten den Weg für die Nachkommenden. Die Nachkommenden müssen nur leben und sich zur Beschleunigung auf ein entspanntes Leben konzentrieren und in ca. 300 Jahren bekommen sie quasi das geschenkt, was die Vorangehenden jetzt erarbeiten. Dein Herz wird dir sagen, was deine Aufgabe und somit die Absicht deiner Seele und deines „Höchsten Ursprungs“ ist.
Was bewirken die aus dem Universum neu einströmenden Aufstiegs-Energien?
Seminar “Die beschleunigte Transformation” Seminar “Die beschleunigte Transformation”