Vikara
Hinweis auf Grundlage gesetzlicher Vorschriften: Alle Aussagen und Informationen auf der Website www.vikara.de, sowie alle in Papierform bzw. per elektronischer Medien zur Verfügung gestellten Dateien und Informationen, auch zu Wirkungseigenschaften zu Produkten, wie auch Aussagen und Informationen auf den Seminaren,  Veranstaltungen und Einzelberatungen sind rein spiritueller Natur und wurden von den geistigen Dimensionen abgerufen. Aus der zur Zeit gültigen und anerkannten wissenschaftlichen Sicht sind diese Ebenen nicht existent und somit haben auch diese Informationen keinen  anerkannten Wahrheitsgehalt, auch wenn sie die physischen oder anerkannten psychischen Ebenen betreffen. Diese Aussagen sind somit auch kein Ersatz für die Informationen bzw. Diagnosen und/oder die Behandlung bzw. Beratung von Rechtsanwälten, Steuerberatern, Ärzten, Apothekern, Psychologen, Psychiatern und Heilpraktikern bzw. staatlichen Institutionen und dies wird auch nicht empfohlen.
Das Wirken von Erzengeln, Engeln, Lichtwesen und aufgestiegenen                                      Meistern im Aufstiegszeitalter Seit die Menschen hier auf der Erde erschienen sind, wurden sie begleitet von Engeln, Erzengeln und anderen lichten Wesen begleitet. Lange Zeit später wurden die Menschen dann auch von aufgestiegenen Meistern begleitet und manchmal haben sich diese spirituellen Meister auch auf der Erde inkarniert. Auf den höheren Dimensions-Ebenen haben uns also schon immer Engel, Erzengel und andere Lichtwesen hier auf der Erde begleitet, um uns manchmal etwas einzuflüstern, eine Idee oder eine Erkenntnis eingehaucht oder uns einfach nur das wichtige Gefühl gegeben, nicht allein zu sein. Es sind nicht nur Engel und Erzengel, sondern eine Vielzahl von lichten Wesen aus den Devareichen, die uns schon immer umgeben und über uns wachen. Sehr viel später, als die ersten Menschen nicht nur den Weg in den Abstieg gegangen sind, sondern nach dieser Erfahrung auch wieder den Weg in den Aufstieg gegangen sind (z.B. St. Germain, Buddha oder Meister Jesus und andere) haben uns diese aufgestiegenen Meister auch auf den höheren Dimensions-Ebenen begleitet. Auf der Erde haben sie sich inkarniert, um ihre Entwicklung (ihren Aufstieg) auch auf der physischen Dimensions-Ebene abzuschließen und zugleich kamen sie immer mit einer bestimmten Aufgabe für die Menschen. Bei Jesus war es z.B. das Verankern der „Bedingungslosen Liebe“ (als die größte Kraft im Universum) hier auf der physischen Ebene, um das Aufstiegszeitalter überhaupt erst möglich zu machen. Bei Buddha war es die Verbreitung der Anleitungen, wie ein umfassenderes Bewusstsein in dem herrschenden Abstiegszeitalter zu erreichen war. Es gibt jedoch auch noch andere bekannte und unbekannte aufgestiegene Meister mit ganz unterschiedlichen Aufgaben. In dem absteigenden Zeitalter konnten die Menschen nur Kontakt zu diesen Wesen und Meistern auf den höheren Dimensions-Ebenen herstellen, in dem sie um Hilfe und Unterstützung baten, gleich ob im Gebet oder in der Meditation. Eine ungefragte Hilfe war bis auf wenige Ausnahmen (in dem es um den übergeordneten Erdenplan ging), schlicht nicht erlaubt. Die Erzengeln, Engel, Lichtwesen und aufgestiegenen Meister konnten den Menschen jedoch nur im Rahmen des übergeordneten Abstiegsplanes, sowie der individuellen Begrenzungen wie z.B. des Karmas, geltender Generationenlasten, des Seelenplanes oder persönlicher Verträge helfen. Einige Menschen (z.B. Heiler) hatten auch die Fähigkeit, einige dieser lichten Kräfte für anderer Menschen anzurufen und damit zu helfen und zu heilen, immer im Rahmen der oben aufgezählten Begrenzungen. Mit Beginn des Aufstiegszeitalter ist das jedoch alles komplett anders. Die dunkle Seite sieht die Bedrohung durch das Licht und übernimmt alles, den Aufstieg zu behindern oder zumindest ihn zu verzögern. Dazu gehört auch, dass sie sich stark vermehrt erfolgreich dazwischenschalten, wenn lichte Kräfte angerufen werden und sich als diese ausgeben. Wer eindeutig den Weg in Richtung des eigenen „unumkehrbaren spirituellen Aufstiegs“   genommen hat, findet automatisch die Beachtung und in Folge auch die Hilfe der Erzengel, Engel, Lichtwesen und aufgestiegenen Meistern. Je mehr der Mensch sich von seinen eigenen Begrenzungen wie Karma, Generationenverträge, externe und interne installierte Manipulationen oder persönlicher Verträge befreit bzw. diese erlöst und aufgelöst hat und je häufiger er mit seinem eigenen „Höchsten Ursprung“ verbunden ist, umso mehr helfen und unterstützen ihn diese lichten Wesen völlig ungefragt (wie du das selbst tun kannst, findest du kostenlos auf unserer Website unter „Geschenke für dich”). Denn nun ist der Seelenplan dieses Menschen und auch die praktische Umsetzung seines Seelenplanes immer im Einklang mit den übergeordneten Aufstiegsplan der Erde und aller Bewohner und somit auch dieser lichten Wesen. Das Maß unserer eigenen spirituellen Entwicklung, unserer gelebten Herzöffnung inkl. unserer Freude und Leichtigkeit und unseres eigenen „in-die-Kraft-kommen“ bestimmt die Qualität und Quantität der automatische Hilfe, die wir  von den Erzengeln, Engel, Lichtwesen und aufgestiegenen Meistern erhalten. Sie sind immer bei uns und suchen beständig nach Gelegenheiten bzw. erschaffen diese, uns zu helfen und zu unterstützen.  Doch wir selbst sind es, die Vorangehenden, die immer wieder aktiv sein müssen, damit die Hilfe für unsere Aktivitäten automatisch fließen. Ihr braucht nicht mehr um Hilfe zu bitten, doch könnt ihr euch bei ihnen bedanken, wenn wieder etwas gut „gelaufen“ ist. Wenn wir selbst etwas erschaffen, dann ist es im jetzt begonnenen Aufstiegszeitalter immer gemeinsame Schöpfung von uns und den zahlreichen lichten Kräften und Wesen, die uns umgeben. Entsprechend unserer eigene spirituellen Entwicklung dürfen sie uns helfen und tun dies automatisch. Das ist die neue Qualität der Zusammenarbeit mit Erzengeln, Engel, Lichtwesen und aufgestiegenen Meistern im Aufstiegszeitalter.