Vikara
Hinweis auf Grundlage gesetzlicher Vorschriften: Alle Aussagen und Informationen auf der Website www.vikara.de, sowie alle in Papierform bzw. per elektronischer Medien zur Verfügung gestellten Dateien und Informationen, auch zu Wirkungseigenschaften zu Produkten, wie auch Aussagen und Informationen auf den Seminaren,  Veranstaltungen und Einzelberatungen sind rein spiritueller Natur und wurden von den geistigen Dimensionen abgerufen. Aus der zur Zeit gültigen und anerkannten wissenschaftlichen Sicht sind diese Ebenen nicht existent und somit haben auch diese Informationen keinen  anerkannten Wahrheitsgehalt, auch wenn sie die physischen oder anerkannten psychischen Ebenen betreffen. Diese Aussagen sind somit auch kein Ersatz für die Informationen bzw. Diagnosen und/oder die Behandlung bzw. Beratung von Rechtsanwälten, Steuerberatern, Ärzten, Apothekern, Psychologen, Psychiatern und Heilpraktikern bzw. staatlichen Institutionen und dies wird auch nicht empfohlen.
Licht und Dunkel der Welt
Seit mehr als 10.000 Jahren befanden wir uns in dem letzten Teil, eines 288.000 Jahre währenden dreiteiligen Zyklus auf der Erde, in dem wir in dem selbstgewählten Abstiegs in die Tiefen der Dualität, neue Erfahrungen machen wollten. Dieser Weg des Abstiegs in die Dualität war von Gott und uns in freier Entscheidung gewollt und wurde nur möglich, weil wir anschließend die Verbindung zu Gott und unserem eigenen höchsten Bewusstsein und unserer eigenen Göttlichkeit nach und nach trennten. Das EINE hat sich so geteilt in Licht und Dunkel und wir haben die Bühne von gut und böse, links und rechts, entweder oder, ja und nein, Glück und Leid, Trauer und Freude gründlich erfahren. Jetzt ist diese Zeit beendet, denn der letzte Abschnitt des Abstiegs ist vorbei und der Zyklus des Aufstiegs hat bereits begonnen. Die alte Kraft lässt nach und bäumt sich noch an der Oberfläche sichtbar auf, doch die neue Kraft kommt bereits mit ihren verändernden Energien zu uns. Im jetzt begonnenen Aufstiegszeitalter geht es um die Zusammenführung von Licht und Dunkel in die Einheit, aus der sie ursprünglich kamen. Dieses Vereinigen ist unsere Aufgabe und wir können dies mit der Kraft der bedingungslosen Liebe und unseres weit geöffneten Herzens tun. Wir anerkennen das Dunkel als ein Teil der göttlichen Schöpfung und verschmelzen einfach Licht und Dunkel in unserem Herzen. Wie geht das? Die Voraussetzung ist, dass wir unsere Systeme und unser Herz für den freien Strom aller Energien, ohne sie zu bewerten, weit öffnen und uns mit unserem „Höchsten Ursprung“ verbinden und vereinen. Dann können wir die Behinderungen, Verschlüsse, feinstoffliche Implantate und Manipulationen entfernen, die uns von unserer eigenen Göttlichkeit und dem großen Wesen, dass wir in Wahrheit sind, trennten. Erst wenn dies geschehen ist, fließen uns in dieser Zeit des Wandels höchste Kraft, Macht, Liebe, Bewusstseinserweiterung, Wissen und Weisheit zu. Dann können alle lichten Energien kraftvoll in uns frei fließen und wir können Licht und Dunkel in unserem Herzen vereinen. So ist anschließend die Zeit des Kämpfens gegen äußere Widerstände vorbei und es verbleibt als Aufgabe die Integration des Egos, damit auch die Angelegenheiten auf der physischen Ebene mit wenig Anstrengung und in Leichtigkeit gelingen. Dazu gehören selbstverständlich auch Gesundheit, Lebensfreude, Leichtigkeit und ausreichend finanzielle Mittel. Mit den Anleitungen die du auf unserer Website unter  findest, kannst du gleich beginnen.   Auf unserem Seminar „Die beschleunigte Transformation“ kannst du dies in konzentrierter und beschleunigter Weise mit uns gemeinsam tun. 
Seminar “Die beschleunigte Transformation” Seminar “Die beschleunigte Transformation”