Vikara
Hinweis auf Grundlage gesetzlicher Vorschriften: Alle Aussagen und Informationen auf der Website www.vikara.de, sowie alle in Papierform bzw. per elektronischer Medien zur Verfügung gestellten Dateien und Informationen, auch zu Wirkungseigenschaften zu Produkten, wie auch Aussagen und Informationen auf den Seminaren,  Veranstaltungen und Einzelberatungen sind rein spiritueller Natur und wurden von den geistigen Dimensionen abgerufen. Aus der zur Zeit gültigen und anerkannten wissenschaftlichen Sicht sind diese Ebenen nicht existent und somit haben auch diese Informationen keinen  anerkannten Wahrheitsgehalt, auch wenn sie die physischen oder anerkannten psychischen Ebenen betreffen. Diese Aussagen sind somit auch kein Ersatz für die Informationen bzw. Diagnosen und/oder die Behandlung bzw. Beratung von Rechtsanwälten, Steuerberatern, Ärzten, Apothekern, Psychologen, Psychiatern und Heilpraktikern bzw. staatlichen Institutionen und dies wird auch nicht empfohlen.
Zwillingsseele, Zwillingsflamme, Dualseele, Dualflamme
„Geschenke für dich“ „Geschenke für dich“
Es gibt eine Vielzahl von Definitionen und Verwirrungen zu den Begriffen Zwillingsseele, Zwillingsflamme, Dualseele und Dualflamme. Zumeist steckt der Gedanke dahinter, dass die Seele auf ihrer Dimensions-Ebene (als Einheit) alle Eigenschaften eines vollkommenen Menschen (männliche und weibliche) vereint und beim Abstieg in eine Inkarnation auf der Erde sich in zwei Personen aufteilt, in eine männliche und eine weibliche Inkarnation. Weniger häufig ist damit eine Seelenverwandtschaft gemeint. Eine solche Seelenverwandtschaft ist real und entsteht, wenn zwei Seelen über viele Inkarnationen ihre Leben (teilweise) zusammen verbracht und zusammen gewirkt haben. Doch zurück zu der oben beschriebenen Definition der Zwillingsseele, Zwillingsflamme Dualseele oder Dualflamme. Nach dieser Definition sind viele auf der Suche nach dem vollkommen Partner, nach der vollkommenen Liebe, nach dem Teil der eigenen Seele mit der sie sich vereinigen können und sich so vollständig fühlen. Die Wahrheit ist, dass eine Seele in der heutigen Zeit sich nicht zeitgleich mittels zwei Menschen inkarnieren kann. In längs vergangenen Zeitaltern (bis vor ca. 350.000 Jahren) war dies möglich, wurde jedoch selten von der Seele realisiert. Hier ging es auch nicht um die Aufspaltung in Mann und Frau mit sich ergänzenden Eigenschaften, sondern häufig um eine Maximierung der gewollten Erfahrungen mittels der Inkarnation in zwei Menschen mit ähnlichen Eigenschaften. Was steckt also in der Gegenwart in der verbreiteten Suche nach der Zwillingsseele, Zwillingsflamme Dualseele oder Dualflamme? Als unsere Seele und unser „Höchster Ursprung“ sind wir Mann und Frau. Denn in den hohen Geisträumen existiert kein männlich und weiblich. Beide Qualitäten gehören zu uns. Aus der Einheit in die Dualität herabgestiegen, haben wir uns jeweils in einen weiblichen und einen männlichen Teil aufgespalten und nur ein Teil ist jeweils physisch inkarniert. Der andere Teil wartet als unsere Zwillingsseele in den höheren Geisträumen bis diese Inkarnation zu Ende ist. Und beim nächsten Mal inkarnieren i.d.R. andere Teile der Seele in anderer Zusammenstellung und auch in einer anderen Geschlechterrolle. So ging es über die Jahrtausende während der Zeit des Abstiegs in die Dualität. Doch ist auch dies nur die teilweise Wahrheit, denn auf einer etwas höheren Schwingungsfrequenz befindet sich unsere Seele immer in der Vollkommenheit, also inkl. der Teile, die gerade in eine Inkarnation abgestiegen sind. Unsere Zwillingsseele sind wir also selbst, wir finden sie im Inneren auf den höheren Geistebenen. Es gibt viele, gerade spirituell ausgerichtete Männer und Frauen, die Ihre Zwillingsseele als Menschen in unserer physischen Welt suchen. Manchmal glauben sie, diese gefunden zu haben, um nach einigen Monaten festzustellen, dass es nicht so war und sie dann weiter auf der Suche sind. Was ist tatsächlich geschehen? Immer, wenn wir in vergangenen Inkarnationen große Dramen als Täter oder Opfer verursacht oder erlittet haben, spalteten wir Seelenanteile ab und diese landeten bei dem jeweils anderen. Dies war aus karmischen Gründen sinnvoll, um sich während der Inkarnationen leicht wieder zu finden. Wenn wir uns also in einen Menschen verlieben, sind es immer folgende Gründe, so lange es keine Manipulationen sind: Wir kennen diesen Menschen bereits aus vergangenen Inkarnationen. Wir lieben die Seelenqualitäten, die wir in dieser Inkarnation jeweils in den höheren Geistebenen gelassen haben, und sie deswegen vermissen. Wir sind hier auf Erden also angezogen von den jeweils männlichen bzw. weiblichen Eigenschaften, die wir in den höheren Geistebenen gelassen haben. Wir  verlieben uns in unsere eigenen abgespaltenen Seelenanteile, die bei dem/der anderen sind. Manchmal, doch sehr selten, kommt folgendes dazu: Wir arbeiten und wirken seit Jahrtausenden zusammen, mal als intensive, nicht sexuelle Freundschaft, mal als Mann und Frau, mal als Bruder und Schwester oder Elternteil und Kind und so verbindet uns eine tiefe, spirituelle bedingungslose Liebe, die göttlicher Natur ist. Doch zurück zu unserer Zwillingsseele. Wir befinden uns jetzt in der Zeit des Aufstiegs, der Rückkehr in die Einheit und zur Vereinigung mit unserem „Höchsten Ursprung“. So ist es möglich, gleich welches Geschlecht wir diesmal gewählt haben,  nach und nach alle unsere höheren femininen und maskulinen Qualitäten in uns zu vereinen. Dies bedeutet nicht, dass wir alle androgyn werden, also männliche Frauen und weibliche Männer, denn es geht ja nicht um das Hereinholen der jeweils niedrig schwingenden Aspekte von männlicher bzw. weiblicher Qualität. Es bedeutet, dass wir unsere jeweils „oben“ gelassenen hohen Qualitäten jetzt „herunterholen“ und für unsere eigene Vervollkommnung integrieren können.  Ohnehin sind die höheren männlichen und weiblichen Qualtäten nicht an „Mann“ oder „Frau“ festzumachen. Es bedeutet, dass zu der mächtigen weiblichen Kraft der Heilung, der Vereinigung der Gegensätze, des Ausgleichs und damit der Aufstiegsenergie, die männliche Kraft der Durchsetzung und des charismatischen und aufrechten Kriegers dazukommt. Es bedeutet, dass zu der männlichen, konzentrierten Durchsetzungskraft der Zielorientierung, die weibliche, vereinigende Kraft der bedingungslosen Liebe, der Heilung und Heiligung der Welt dazu kommt. Durch die Annahme dieser neuen zusätzlichen Qualitäten, die wir in den höheren Dimensionen gelassen haben, vervollkommnen wir uns und schaffen so die Voraussetzung für harmonische und sich ergänzende Partnerschaften, gleich ob im Business, der Familie oder in einer klassischen Mann-Frau-Beziehung. Mit all dem was wir hier tun und was dir auf unserer Website angeboten wird, verändern sich automatisch unsere Beziehungen zum Besseren, zu Beziehungen, die auf Augenhöhe ablaufen und von der Unterschiedlichkeit  profitieren. Ein spezielles Programm bzw. Aktivitäten für die Verbesserung von Beziehungen sind nicht nötig. Wenn du in Kontakt mit deiner Zwillingsseele kommen möchtest, findest du die Anleitung dazu auf unserer Website unter „Geschenke für dich“ (Teil 7)